Pfälzerwald-Verein Gimmeldingen e.V.

zu den Bildern

Wanderung von Johanniskreuz zum Hermersbergerhof

Am Sonntag, dem 29. April 2012 veranstaltete unsere Ortsgruppe eine Wanderung von Johanniskreuz zum Luitpoldturm und zum Hermersbergerhof.

Die Wanderstrecke war relativ leicht zu begehen, da keine nennenswerte Auf- bzw. Abstiege zu bewältigen waren. Hierbei ging es größtenteils über schmale Wanderpfade, die keinerlei Schwierigkeiten bereiteten. Die etwa 28 Wanderinnen und Wanderer hatten somit einen erholsamen Tag vor sich, zumal das Wetter mitspielte und die Sonne ihre Wärme ausstrahlte, obwohl zeitweise ein recht starker Wind wehte.

 

Nach der recht gemütlichen Wanderstrecke erreichten wir etwa 2 km vor dem Ziel den auf den höchsten Punkt des Weißenbergs (610 m über NN) errichteten Luitpoldturm, den man besteigen konnte (164 Stufen). Von oben hatte man eine ausgezeichnete Rundumsicht, zumal der Wind den sonst üblichen „Schleier“ weggeblasen hatte. Der Rundblick reichte z. B. bis zum Weinbiet, der Kalmit auf der einen Seite und bis in das Elsass auf der anderen Seite. Mit dem Bau des Luitpoldturms wurde 1908 begonnen und 1909 beendet. Bei der Verwirklichung dieses Projektes hatte auch der damals noch „junge“ Pfälzerwaldverein eine erhebliche Rolle gespielt, zumal ein großer Teil der Baukosten von ihm übernommen wurde. Namensgeber für diesen Turm war Prinz Luitpold von Bayern (1821 – 1912).

Die übrigen Teilnehmer/-innen, die nicht den Luitpoldturm besteigen wollten, konnten von einem Parkplatz (600 m vor dem Turm) direkt zum Wanderziel Hermersbergerhof weitergehen.  Dort wurden alle Wanderfreunde herzlich empfangen und gut bewirtet, sodass wir frohen Mutes die Heimreise antreten konnten

Bericht: Gerhard Leidner
Wanderführer: Gerhard Leidner / Willibald Kratz

Copyright © 2019 Pfälzerwald-Verein Gimmeldingen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.